eifelreise fuehrer

 

Bei dem Goloring handelt es sich um einen keltischen Ringwall von 190 m Durchmesser. Das macht die Anlage doppelt so groß wie Stonehenge und wirft viele Fragen auf. Was genau wurde hier zelebriert? Verehrt? Geopfert? Sicher ist, dass es sich beim Goloring um eine der bedeutendsten archäologischen Anlagen der Eisenzeit in Rheinland-Pfalz handelt.

Eine freie Besichtigung der Anlage ist nicht möglich. Jedoch werden ab und an geführte Gruppen über das Gelende geleitet, so auch am Tag des offenen Denkmals.


Goloring in Google Maps

Icon-Bettenboerse