eifelreise fuehrer

rohren

560 m, ca. 750 Einwohner

 

In der Städteregion Aachen liegt die Stadt Monschau. Zu dieser Stadt gehören einige Ortsteile, unter anderem auch Rohren im Osten mit ca. 750 Einwohnern. Durch seine Nähe zu Monschau, ist Rohren einer der Orte, die Hubert vom Venn in seinen Romanen zu Rate zieht. Zuletzt findet der Ortteil in seinem Roman "Sterne der Eifel" Erwähnung.

 

Geschichte

Rohren wurde im Jahr 1972 in Monschau eingegliedert, nachdem es zuvor eine eigenständige Gemeinde war. Der Name des Ortes lässt auf seine Entstehung durch Rodung schließen. In den frühen Zeiten, den Ursprüngen des Ortes also, lebten vor allem Waldbauern vor Ort. Sie stellten Holzgefäße her, die auch Schottele genannt werden, womit man Rahm absetzen kann.

 

Sehenswürdigkeiten

Heute besitzt der Stadtteil bemerkenswerte Fachwerkhäuser, ein Sommer- und ein Wintersportzentrum mit mehreren Liften, sowie 750 m Sommerrodelbahn. Zusätzlich dazu bietet er seinen Gästen ein Alpenvereins-Haus, einen Naturlehrpfad mit Bienenstand, und außerdem Meiler, ein Sägewerk und eine Rasthütte.


Örtliche Wanderwege

Es bestehen 3 örtliche Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 21,5 km, markiert durch A1, A2, A5



Monschau Touristik GmbH
Stadtstraße 16

52156 Monschau

Tel.: 02472-8048-0

Fax: 02472-4534

Rohren bei google maps

 


 

NingelLesetipp:

»Sterne der Eifel« von Hubert vom Venn

 

 

 

 

 


Gastgeber in Rohren:

Icon-Bettenboerse