eifelreise fuehrer

Schonbach b

395 m, ca. 270 Einwohner

 

Die Ortsgemeinde Schönbach mit den Wohnplätzen Berghof, Hubertushof und Schönbacher Mühle liegt westlich von Ulmen, zwischen Ueß- und Alfbach.


Geschichte

Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem 14. Jahrhundert, als am Sonntag nach St. Viti, Anold von Dune im Jahr 1364 dem Burchhard von Vinstingen, genannt Herrn zu Schönecken, und dessen Frau sieben Gulden jährlicher Renten aus seinem halben Hof zu "Schonnbach" überwies, und ihm denselben zu Lehen auftrug.


Sehenswürdigkeiten

Der Kreuzberg ein 516,5 m hoher Berg, nördlich von Schönbach mit Kreuz.

Tourist Information Daun
Leopoldstraße 5
54550 Daun
Tel.: +49 (0)6592 95130

www.gesundland-vulkaneifel.de

www.schoenbach-eifel.de

Schönbach bei google maps

 


 

Gastgeber in Schönbach:

Icon-Bettenboerse