eifelreise fuehrer

kottenborn

500 m, ca. 180 Einwohner, VG Adenau, Kreis Ahrweiler

 

Die Ortsgemeinde Kottenborn liegt in der Hocheifel. Eingegrenzt wird das Gemeindegebiet auf weiten Teilen vom Goldbach, sowie dem Wirftbach. Zugehörig zu Kottenborn ist der Wohnplatz "Unter dem Acker".

 

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt von einer Urkunde zum Kapellenbau vom 20. Juli 1403, in der der Name "Cottenbuyr" vorkam. Der Name deutet auf den Begriff Kottenbauer hin, was für Hüttenbauer stand, und somit die Bezeichnung für die ersten Bewohner des Ortes war.

 

Sehenswürdigkeiten

Die Filialkirche St. Antonius gilt mit ihren über 600 Jahren als die älteste Kirche des Bistums Trier.  Zudem liegt Kottenborn unweit des Nürburgrings.

 

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Tel.: 02691/305-122

www.hocheifel-nuerburgring.de

www.kottenborn.de

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.