eifelreise fuehrer

munk

480 m, ca. 260 Einwohner

 

In der Vulkaneifel liegt die Ortsgemeinde Münk. Durch deren Gemarkung fließen zwei kleine Bäche: der Mimbach und der Eschbach. Nachbargemeinden sind Boos, Nachtsheim, Mimbach, Ditscheid und Arbach.

 

Geschichte

Urkundlich wurde Münk erstmals 1347 erwähnt, als "Munkebach" in einem Lehensrevers von Gerhard von Ditscheid gegenüber Philipp und Theoderich von Virneburg.

 

Sehenswürdigkeiten

Die kleine Hubertuskapelle wurde urspünglich 1758 erbaut, und 1887 erneuert. 

 

Touristik-Büro Vordereifel
Kelberger Straße 26
56727 Mayen
Tel.: 02651800-995

www.eifel.ino

www.muenk-eifel.de

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.