eifelreise fuehrer

kolverath

525 m, ca. 110 Einwohner

 

Kolverath liegt östlich von Kelberg und ist umgeben von den Nachbargemeinden Bereborn, Mannebach, Retterath und Sassen.

 

Kolverather Traud

Die Geschichte der Gertrud Feiler, genannt Kolverather Traud, wird noch heute im Volksmund weitergegeben. Sie war eine arme Frau, welche von 1884 bis 1964 lebte und von Dorf zu Dorf zog, um sich mit dem Verkauf von Kamillenblumen, zum Beispiel als Tee oder Sträußchen, ihre karge Existenz zu sichern.

Ihre Geschichte wird in Ute Bales Buch "Kamillenblumen" aufgegriffen.

In Planung ist ein Wanderweg, auf dem man den Spuren der Traud folgen kann.
 

Sehenswürdigkeiten

Die katholische Filialkirche St. Apollonia ist ein kleiner Saalbau, welcher 1775 bezeichnet wurde.

 

Touristinformation Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg
Tel.: 02692/87218

www.eifel.info

Kolverath bei google maps

Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.