eifelreise fuehrer

Niederstadtfeld b

400 m, ca. 460 Einwohner

 

Niederstadtfeld ist Teil der Verbandsgemeinde Daun und ein staatlich annerkannter Fremdenverkehrsort. Die nächste, größere Stadt Daun ist nur etwa 8 km entfernt.

 

Geschichte

Erste Erwähnungen Niederstadtfelds stammen bereits aus dem Jahre 1016. Unter dem Namen "Stadefeld" wurde es dem neu gegründeten Kollegiatsstift zu Prüm als Schenkung überwiesen.

 

Sehenswertes

In Niederstadtfeld konnten viele historische Gebäude der Zeit widerstehen, und so machen sie etwa 27% der gesamten Bebauung aus. Sie repräsentieren den landwirtschaftlichen Ursprung der Gemeinde.  Das Naturdenkmal Niederstadtfelds ist der Sauerbrunnen, genannt Drees. Dessen Wasser ist sehr eisenhaltig und relativ Kohlensäurearm und bei den Menschen in Niederstadtfeld und Umgebung sehr beliebt. Sogar von fernab kommen Menschen regelmäßig um sich mit dem Dreeser Wasser einzudecken.

 

Freizeitbeschäftigungen

Die Vulkaneifel bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, und somit bietet Niederstadtfeld den perfekten Ausgangspunkt. Auch der anliegende "Kosmosradweg Kleine Kyll" dürfte viele Radfahrer interessieren. Wer eher das Wandern bevorzugt, wird hier auch glücklich, da in und um Niederstadtfeld ein ausgeprägtes Rundwanderwegnetz erreichbar ist.

 

Tourist Information Daun
Leopoldstraße 5
54550 Daun
Tel.: +49 (0)6592 95130

www.gesundland-vulkaneifel.de

www.niederstadtfeld.de

Niederstadtfeld bei google maps

 


 

 
Gastgeber in Niederstadtfeld:

Bauernhofurlaub:
Bauernhof mit aktiver Landwirtschaft
Heilsberger Hof
54570 Niederstadtfeld
Icon-Bettenboerse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.