eifelreise fuehrer

Kyllburg

300 m, ca. 890 Einwohner

 

Die Stadt ist als Luftkurort Mittelpunkt des Fremden- und Erholungsgebietes Kyllburger Waldeifel. Inmitten des Kylltales gelegen, wird die Stadt von der Kyll umflossen. Sitz der Kath. Landvolkshochschule im Bistum Trier. Freibad, Führungen, Tennis, Gymnastik, 18-Loch-Golfplatz (12 km), Angelsport, Campingplatz.

 

Geschichte

Die früheste urkundliche Erwähnung Kyllburgs findet 800 als fränkische Siedlung statt. Erzbischof Theoderich von Wied begann im Jahre 1239 den Bau einer Feste auf dem Stiftsberg. Von der ehemaligen erzbischöflichen Burg steht noch der Bergfried, der als 30 m hoher Aussichtsturm ausgebaut ist. Mit der Burg und den Erweiterungsbauten des Jahres 1256 entstand die mit starken Mauern und Toren befestigte Ortschaft, die kurtrierische Landstadt Kyllburg. – Erzbischof Heinrich II. von Vistingen fügte dem Burgbau ab 1276 eine gotische Stiftskirche hinzu. Sie wurde nach einem zweiten Bauabschnitt erst 1350 vollendet. Mit der Kirche gründete Heinrich II. zugleich ein Kollegialstift. Die Stiftsherren wohnten in eigenen Häusern mit Garten, von denen noch einige vorhanden sind. 1802, als man alle Orden beseitigte, wurde das Sift aufgelöst. Durch die Schlußakte des Wiener Kongresses kam Kyllburg an Preußen bzw. zum Kreis Bitburg. Im Jahre 1856 führte Preußen eine Städte- und eine Landgemeindeordnung ein, was für Kyllburg bedeutete, das es von einer Stadt zu einer Landgemeinde erklärt wurde. Erst 1956 wurde Kyllburg von der Landesregierung Rheinland-Pfalz wieder zur Stadt erhoben.

 

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert ist die Stiftskirche mit ihren drei Chorfenstern, Zeugnissen der flandrisch-kölnischen Frührenaissance (1534) und dem außerordentlich schönen Kreuzgang. Die Kirche wurde 1959–1961 umfassend renoviert.

 

Örtliche Wanderwege

Es bestehen 8 örtliche Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 52 km, markiert durch Holzschilder mit weißer Farbe.

 

 

Tourist-Information Bitburger Land-Standort Kyllburg
Marktplatz 8
54655 Kyllburg
Tel.: 06561-94 34 17
Fax: 06563-59 220

www.stadt-kyllburg.de

www.ti-kyllburg.de



Kyllburg bei google maps



Gastgeber in Kyllburg:
Hotels:
Hotel Haus Wehrbüsch
Wilsecker Straße 16
54655 Kyllburg
Hotel-Pension Müller
Mühlengasse 3
54655 Kyllburg
Hotel-Pension Villa Rütt
Auf dem Stift 1
54655 Kyllburg
Hotel-Restaurant "Zur Post"
Bahnhofstrasse 30
54655 Kyllburg
Eifeler Hof
Hochstr. 2
54655 Kyllburg
Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Hoffmann
Am Korlesbach 9
54655 Kyllburg
Campingplätze:
Campingplatz Kyllburg
Karl-Kaufmann-Weg 5
54655 Kyllburg
Icon-Bettenboerse