eifelreise fuehrer

Dahnen

480 m, ca. 350 Einwohner




Im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark gelegener Ort mit waldreicher Umgebung. In der Nähe befindet sich die Felsgruppe Königslay.



Geschichte

Erstmals 1331 als Doynden erwähnt. Bis 1770 waren 30 Vogteibesitzer die alleinigen Bewohner von Dahnen, später kamen viele Beisassen hinzu.



Sehenswürdigkeiten

Die alte um 1500 erbaute Pfarrkirche, deren Turmunterteil bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht, wurde 1955 umgebaut und erweitert und der alte Teil als Baudenkmal unter Schutz gestellt.
Die Kapelle St. Kosmas und St. Damian in der Nähe des nordöstlichen Ortsrands mit giebelseitigem Spitzhelmdachreiter und laut Inschrift am Türsturz des Eingangs im Jahr 1741 errichtet.
Eine nördlich des Dorfes gelegene Felsgruppe im Tal der Our, die »Königslay«, besteht aus Grauwacke und ist ein Naturdenkmal, das dem Wanderer aus 25 m Höhe einen wunderbaren Blick ins Ourtal gewährt.


Örtliche Wanderwege

Es bestehen örtliche Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 80 km.




Verkehrsamt Arzfeld
Verbandsgemeindeverwaltung
Luxemburger Straße 5
54687 Arzfeld
Tel.: 06550-961080
Fax: 06550-961082

www.dahnen.net

www.vg-arzfeld.de



Dahnen bei google maps



Gastgeber in Dahnen:
Pensionen:
Gasthaus Mautsch
Hauptstraße 21
54689 Dahnen
Icon-Bettenboerse