eifelreise fuehrer

KlosterrMarienthal-c

120m, ca. 100 Einwohner

 

Am Rotwein-Wanderweg gelegen, war der Ort schon immer durch einen Bach geteilt. Der westlich des Bachs gelegene Teil gehört heute zur Gemeinde Dernau, Verbandsgemeinde Altenahr.

 

Sehenswürdigkeiten

Die Ruine des Klosters der Augustinerinnen (1137) erinnert an das älteste Kloster im Ahrtal. Abt Borno von Klosterrath erhielt 1136 von Graf von Saffenburg die Bauerlaubnis des Stiftes für adelige Chor- und bürgerliche Laienschwestern. Im Dreißigjährigen Krieg brannten die Franzosen (1646) die Gebäude nieder. Der Neubau (1699) wich von der mittelalterlichen Anlage grundlegend ab. 1811 erfolgte die Aufhebung des Klosters. In der Mitte des 18. Jahrhundert wurde der Rokokopavillon erbaut, seit 1925 Sitz der Staatlichen Weinbaudomäne Marienthal.

 

Ahrtal-Tourismus
Tourist-Information Bad Neuenahr
Hauptstr. 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 02641-9171-0

www.ahrtal.de

www.bad-neuenahr-ahrweiler-de

 

Marienthal bei google maps





Icon-Bettenboerse