eifelreise fuehrer

Grosskampenberg-c

525 m, ca. 150 Einwohner

 

Hoch, zu Luxemburg hin gelegener Grenzort mit weiter Sicht. In der Nähe befindet sich das Dreiländereck Belgien–Luxemburg-Deutschland mit dem Europa-Mahnmal.

 

Sehenswürdigkeiten

Das Europa-Mahnmal wurde von der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVEA) errichtet, deren Mitbegründer der Eifelverein ist. Die Einweihung fand am 22. Oktober 1977 statt. Der Gedanke an ein einheitliches Europa wird durch Findlinge aus Belgien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland mit den Namen der »Väter Europas« Konrad Adenauer, Joseph Bech, Robert Schuman und Paul Henri Spaak versinnbildlicht. Diese vier Steine werden überragt von einem mächtigen 25 t schweren Steinquader mit der Ehrentafel, auf der die Namen der Unterzeichner des Vertrages von Rom verewigt sind. Das Mahnmal liegt bei Lieler-Ouren zu einem Drittel auf luxemburgischem und zwei Dritteln auf belgischem Hoheitsgebiet. Von hier aus sind es 100 m bis zur deutschen Grenze, wo die Fußgängerbrücke »Georges Wagner« über die Our führt. Sie ist benannt nach dem Initiator dieses Mahnmals, Georges Wagner aus Clerf (Luxemburg), Mitgründer der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen sowie langjährigem Vizepräsident der Kammer des Großherzogtums Luxemburg.

 

Örtliche Wanderwege

Es bestehen örtliche Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 40 km, markiert durch weiße Zahlen oder Buchstaben auf blauem Grund.

 


Verkehrsamt Arzfeld
Verbandsgemeindeverwaltung
Luxemburger Straße 5
54687 Arzfeld
Tel.: 06550-961080
Fax: 06550-961082

www.grosskampenberg.de

www.islek.info

 

Großkampenberg bei google maps




Icon-Bettenboerse