eifelreise fuehrer

Fischbach-Oberraden

314 m, ca. 70 Einwohner

 

Der Ort besteht aus zwei ehemals selbständigen Gemeinden, wie aus dem Doppelnamen noch zu erkennen ist.

 

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortsteils Fischbach als »Vixbach« datiert aus dem Jahre 1332. Der Ortsteil Oberraden wird erstmals 1501 genannt. Fischbach unterstand zu Beginn des 17. Jahrhundert den Herren von Vianden und gehörte früher zur Pfarrei Neuerburg. Es wurde seit jeher vom Zusammenfluss mehrerer kleiner Gewässer geprägt; vor allem ermöglichte dies den Betrieb einer Mühle.

 

Sehenswürdigkeiten

In Oberraden steht die Donatuskapelle, ein 1950 entstandener Neubau, der die im Krieg zerstörte Kapelle ersetzte. Besonders ausdrucksvoll erhebt sich auf einem Felsvorsprung das Wahrzeichen des Radenbachtals, die Kapelle von Fischbach.

 

 

Tourist-Information Neuerburger Land
Pestalozzistraße 7
54637 Neuerburg
Tel. 06564-19433 

www.neuerburgerland.de

 

Fischbach-Oberraden bei google maps

Icon-Bettenboerse