eifelreise fuehrer

Heimersheim-k

100 m, 2.900 Einwohner



Am Fuße der Landskrone liegender ehemaliger Reichsflecken mit langer Weinbautradition (Lage Landskrone). Der Ort befindet sich am Rotwein-Wanderweg.

 

Geschichte:

Der Name Heimersheim wird in einem Güterverzeichnis der Abtei Prüm erstmals 893 erwähnt.



Sehenswürdigkeiten:

Besonderer Anziehungspunkt ist die spätromanische Mauritiuskirche im Basilikenstil, die 1555 schwere Brandschäden erlitt und 1784 und 1881 erneuert wurde, mit spätromanischen Glasmalereien (13. Jh.), Kreuztragungsaltar (Stiftung Johannes von Metternich und Katharina von der Leyen, 1599); Trachyt-Grabplatte des Dahm Elias von Quadt-Landskron (1550). 1961/62 erfolgte ein harmonischer Anbau.– Reste der Befestigung (13. Jh.) haben sich am Westtor und dem Alten Backhaus erhalten.



Regelmäßige Feste und Veranstaltungen:

Weinfest Heimersheim« am 3. August-Wochenende.

 

Ahrtal-Tourismus
Tourist-Information Bad Neuenahr
Hauptstr. 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 02641-9171-0

www.ahrtal.de

www.bad-neuenahr-ahrweiler-de

Heimersheim bei google maps




Gastgeber in Heimersheim:

Hotels:
Hummels Hotel Zum Stern
Johannisstraße 15
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Hotel Zum Stern
Am Markt 9
53474 Bad-Neuenahr-Ahrweiler
Hotel Weinhaus Nelles
Göppinger Straße 13
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Icon-Bettenboerse