eifelreise fuehrer

Fuessenich-Alderikus

Höhe 158 m, 800 Einwohner


Füssenich ist ein am nordöstlichen Rand gelegener Stadtteil von Zülpich in der Zülpicher Börde. Am Ortsrand des Straßendorfes befindet sich der Neffelsee - ein Naturschutzsee -, welcher als Rückhaltebecken für den Neffelbach dient.

Während früher der Verkehr durch den Ort führte, liegt er heute verkehrsberuhigt durch eine weiträumige Umgehung der Bundesstraße 56.

Füssenich früher Fusciniacum lässt auf eine keltoromanische Gründung schließen - ein gallo-römischer Hofbesitzer mit dem Namen Fuscinus dürfte hier namensgebend gewesen sein.

Wo sich heute das Berufskolleg St. Nikolaus-Stift befindet - eine Berufsfachschule für Kinderpfleger und Sozialhelfer sowie eine Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege, wurde 1147 ein Kloster des Ordens der Prämonstratenserinnen errichtet. Die heute vorhandenen Gebäude wurden zwischen 1711-1750 von den Prämonstratenserinnen im Barockstil erbaut. Nach Auflösung des Klosters im Jahre 1802 gingen die Klostergebäude in Privatbesitz und die Kirche wurde Pfarrkirche der Pfarrei Füssenich.

 

Tourist-Info Zülpich
Markt 21
53909 Zülpich
Tel.: 02252-52212
Fax 02252-52299

www.zuelpich.de

Füssenich bei google maps




 

Icon-Bettenboerse